Didems Öko-Büro

Öko im Alltag? An dieser Stelle dokumentiere ich kleine “grüne” Schritte und Nachhaltigkeisfragen, mit denen ich mich beschäftige.

  • Februar 2015: Wie läuft der Veggie Day in Münster? Treffen mit der Initiative.
  • Juli 2014: Projekt “Zeitungsständer”: alte Holzplatte mit gebrauchtem Stoff überzogen.
  • Oktober 2013: Smartphone-Tasche aus recycletem Leder.
  • Oktober 2013: “Teilen und Tauschen statt Kaufen”: in der AG Wirtschaft der Münsteraner Grünen Ideen für Alternatives Wirtschaften entwickelt.
  • September 2013: Festgestellt, dass Papier genäht werden kann. Erstes Journalheft selbst gebunden.
  • Juli 2013: Arbeiten im Öko-Hoody aus fairer Bio-Baumwolle, green fair fashion von Frau Toebben.
  • April 2013: Bahncard 50 und immer noch kein Auto!
  • Februar 2013: “maz”-Thema: Wie geht ökologische Stadtentwicklung?
  • Oktober 2012: Beginn der Mitarbeit an Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit /Grüne in Münster
  • Mai 2011: Geschäftskonto atomstromfrei.
  • Januar 2010: Webseite wird mit Greenpeace Energy-Strom betrieben.
  • Dezember 2009: Druckaufträge nur noch mit zertifiziertem Papier.
  • Mai 2009: Strom entstammt einem Münsteraner Biokraftwerk.
  • Januar 2004: Umweltschonende Reinigungsmittel
  • Oktober 2003: Recycling und Mehrfachverwendung von Papier